Newsinternational Donnerstag, 02.05.2019 |  Drucken

Unseco-Preis für mutige Berichterstattung

Journalisten aus Myanmar werden für ihre Berichterstattung über das Unrecht gegenüber der muslimischen Minderheit mit dem Guillermo-Cano-Preis geehrt

Bonn/Addis Abeba (KNA) Kyaw Soe Oo und Wa Lone, inhaftierte myanmarische Journalisten, erhalten den diesjährigen Guillermo-Cano-Preis für Pressefreiheit der Unesco. Das teilte die Weltkulturorganisation am Donnerstag in Bonn zum Welttag der Pressefreiheit an diesem Freitag mit. Der Preis wird bei der zentralen Unesco-Veranstaltung zum Welttag in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba verliehen.

Die beiden Journalisten wurden den Angaben zufolge im Dezember 2017 zu einer siebenjährigen Haftstrafe verurteilt. Sie hatten für die Nachrichten-Agentur Reuters über mutmaßliche Menschenrechtsverletzungen in Myanmars Teilstaat Rakhine berichtet. In ihrer Dokumentation ging es um Verbrechen an der muslimischen Minderheit der Rohingya.

Die Präsidentin der Deutschen Unesco-Kommission (DUK), Maria Böhmer, würdigte die Rolle journalistischer Berichterstattung für die politische Meinungsbildung. Derzeit sei jedoch weltweit ein Anstieg von Desinformationskampagnen zu beobachten, "auch in Europa und Deutschland". Dies sei "eine gefährliche Entwicklung für die Demokratie", mahnte Böhmer.

Der Guillermo-Cano-Preis für Pressefreiheit wird seit 1997 jährlich von der Unesco vergeben. Er ist nach dem kolumbianischen Journalisten Guillermo Cano Isaza benannt, der 1986 vor dem Redaktionsgebäude seiner Zeitung in Bogota hingerichtet wurde.





Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Das "Forum am Freitag (ZDF)“ spricht mit Dr. Benjamin Idriz über die aktuellen Lage
...mehr

In ungewissen Zeiten sind Solidarität und Zusammenhalt die wichtigsten Güter. Ab dem 03. April 2020 werden täglich in Berlin um Uhr 13.30 islamische Gebetsrufe erklingen
...mehr

ZMD und KRM (Koordinationsrat der Muslime) verschärfen Maßnahmen gegen Corona Virus - "Nun auch die 5 täglichen Pflichtgebete in der Moschee bis auf weiteres aussetzen"
...mehr

Demo in Mainz mit u.a. OB & ZMD unter dem Motto: "Nie wieder33 - Mainz ist unteilbar" / ZMD-Landesvorsitzende Laabdellaoui: "Ein Monokultur, die Vielfalt, Demokratie und Freiheit verwehrt, ist keine Alternative für unsere pluralistische Gesellschaft in Deutschland"
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek spricht beim traditionellen Neujahrsempfang der Schura Paderborn: Wichtiges Ereignis im Kalender der Stadt – „Dialog- und Friedensarbeit in diesen Zeiten nicht hoch genug zu bewerten“
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009