Newsinternational Dienstag, 13.08.2019 |  Drucken

Norweger solidarisieren sich mit Moscheegemeinde

Mehrere Menschen stellten Schutzschilder vor Moschee nahe Oslo.

Norwegen - Nach dem vereitelten Anschlag auf die Al-Noor Moschee in der Nähe der Hauptstadt Oslo, haben mehrere Norweger aus Solidarität während des muslimischen Opferfestes Schutzschilder mit dem Hashtag #TheyAreUs aufgestellt. Damit solle ein Zeichen gegen Hass und Hetze gesetzt werden.

Am Samstag (10.08.2019) hatte ein 21-jähriger Mann mit mehreren Waffen versucht mehrere Gläubige Muslime zu erschießen, woraufhin er von einem 65-jährigen überwältigt wurde. Die Staatsanwaltschaft stuften diese Tat nun als Terroranschlag ein und der Verdächtige sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Bereits vor einem Jahr hatten die Sicherheitsbehörden einen Hinweis für seine Tat erhalten, wobei aus unbekannten Gründen diesem Hinweis nicht nachgegangen wurde. Spätestens nach Christchurch (Neuseeland) hätte man diesen Hinweis ernst nehmen sollen. Nun muss sich der Attentäter nicht nur wegen Terrorismus verantworten, sondern auch wegen Mordes, da die Polizei kurz danach in seiner Wohnung die Leiche seiner Stiefschwester fand. Die Ermittler gehen von einem rechtsextremen Motiv aus.




Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Das "Forum am Freitag (ZDF)“ spricht mit Dr. Benjamin Idriz über die aktuellen Lage
...mehr

In ungewissen Zeiten sind Solidarität und Zusammenhalt die wichtigsten Güter. Ab dem 03. April 2020 werden täglich in Berlin um Uhr 13.30 islamische Gebetsrufe erklingen
...mehr

ZMD und KRM (Koordinationsrat der Muslime) verschärfen Maßnahmen gegen Corona Virus - "Nun auch die 5 täglichen Pflichtgebete in der Moschee bis auf weiteres aussetzen"
...mehr

Demo in Mainz mit u.a. OB & ZMD unter dem Motto: "Nie wieder33 - Mainz ist unteilbar" / ZMD-Landesvorsitzende Laabdellaoui: "Ein Monokultur, die Vielfalt, Demokratie und Freiheit verwehrt, ist keine Alternative für unsere pluralistische Gesellschaft in Deutschland"
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek spricht beim traditionellen Neujahrsempfang der Schura Paderborn: Wichtiges Ereignis im Kalender der Stadt – „Dialog- und Friedensarbeit in diesen Zeiten nicht hoch genug zu bewerten“
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009